m mittelalterlichen Schloss Arbon mit seinem Wehrturm erwartet den Besucher das grösste lokal- und regionalhistorische Museum des Thurgaus.

Die modern gestaltete Dauerausstellung nimmt ihn mit auf eine spannende Zeitreise durch fünfeinhalbtausend Jahre spannender Siedlungsgeschichte am Bodensee. Die vielen Orginalfunde, Dokumente, masstabgetreuen Modelle, Bilder und Fotos sind da und dort augenzwinkernd ergänzt mit vergleichbaren Objekten unserer Tage.

Verschiedene Abteilungen im mächtigen Turm zeigen Alltag und Gesellschaft vergangener Zeiten, Wasserversorgung, Kirchen- und Schlossgeschichte, lokale Waffen, klimatische Bocksprünge am See. Den Aufstieg in die Turmstube belohnt ein atemberaubender Panoramablick.

Unsere Sonderausstellung „Süsswasser – Quelle des Lebens“ macht jeden Museumsbesuch zu einem neuen Erlebnis.

 

Das Museumsteam freut sich auf Ihren Besuch und heisst Sie
im Namen der Museumsgesellschaft Arbon herzlich willkommen.

1 Kommende Events

Sortieren nach

«Leben in der Industriestadt Arbon um 1900» Mit einer Sonderausstellung zeigt das historische Museum im Schloss Arbon wie die Arbonerinnen und Arboner um 1900 gelebt haben. Die Industrialisierung hat Fahrt aufgenommen. In der  Metallindustrie bei der Firma Saurer und in der Textilindustrie bei der  Firma Heine finden viele Menschen Arbeit. Deutsche Metallarbeiter, Bauarbeiter und Textilarbeiterinnen in grosser Zahl kommen nach Arbon. Die Bevölkerung verdoppelt sich innerhalb von 10 Jahren und vervierfacht sich in 20 Jahren. Der Ausländeranteil steigt über 50 Prozent. Arbeiterinnen und Arbeiter kämpfen für einen gerechten Lohn.

Montag

-

Dienstag

-

Mittwoch

-

Donnerstag

-

Freitag

-

Samstag

-

Sonntag

14:00 - 17:00

Führungen sind auf Absprache möglich.