7 Kommende Events

Sortieren nach

Advent auf dem Lindenplatz – Täglich wird feierlich ein Lädeli an der Laterne geöffnet, abwechslungsweise mit Kurzgeschichte, Gedichten oder Gesang.

Die Sammlung Würth umfasst zahlreiche Werke von KünstlerInnen aus Namibia, die einen Einblick in die dortige Kunstlandschaft geben und die Vielfalt namibischer Kunst spiegeln. In den letzten Jahrzehnten hat sich eine kreative Kunstszene zusammengefunden, die sich auf ihr kulturelles Erbe besinnt und sich zugleich mit den sozialen und politischen Realitäten in der Zeit nach der Unabhängigkeit auseinandersetzt. Mit einer Auswahl von rund 40 Werken zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler, die in Namibia leben und arbeiten, bietet das Forum Würth Rorschach einen Einblick in die dortige Kunstlandschaft. Bereits die unterschiedlichen Techniken wie Öl- und Acrylmalerei, Linolschnitt, Kartondruck, Fotografie und Quilttechnik, Collagen aus recyceltem Kunststoff und Altmetall sowie dreidimensionale Objekte aus Draht oder Serpentin spiegeln die Vielfalt namibischer Kunst wider. Vor allem in Windhoek hat sich eine kreative Kunstszene zusammengefunden, die sich zum einen auf ihr kulturelles Erbe besinnt, sich zum anderen aber hauptsächlich mit den aktuellen sozialen, politischen und wirtschaftlichen Realitäten Namibias in der Zeit nach dessen Unabhängigkeit 1990 auseinandersetzt und so einen eigenen Beitrag zur modernen Kunst leistet.  Zum ausführlichen Flyer

Kunst aus der Eiszeit – Eine dokumentarische Wanderausstellung unter der Dachmarke Weltkultursprung zu Gast im Forum Würth Rorschach 26. August 2017 bis 7. Januar 2018 Die früheste bisher entdeckte Kunst der Menschheitkommt von der Schwäbischen Alb. Hier hat sich vorca. 40’000 Jahren ein gewaltiger Sprung in der Entwicklung hin zum modernen Menschen ereignet. Davon zeugen Funde in verschiedenen Höhlendes Aach- und Lonetals, die eine bislang einzigartige Anhäufung von Spuren kulturellen Schaffens zum Vorschein brachten. Neben formvollendeten Figürchenaus Mammutelfenbein wie dem Mammut, dem Löwenmenschen und der Venus vom Hohle Felswurden aus demselben Zeitraum Schmuck und Musikinstrumente gefunden. Sie sind der direkte Nachweis, dass die frühesten modernen Menschen in Mitteleuropa nicht nur mobile Kunst herstellten, sondern bereits auch Musik machten. Diesen faszinierenden Kunst- und Kulturobjekten widmet sich die Ausstellung. In einem konzentrierten Überblick informieren verschiedene Schautafeln und eine interaktive Medienstation über die Fundorte und einzigartigen Fundobjekte. Zudem werden originalgetreue Repliken der Eiszeitkunst aus den Höhlen der Schwäbischen Alb präsentiert. Konzipiert hat die Wanderausstellung die Arbeitsgemeinschaft Eiszeitkunst, die sich unter der Dachmarke Weltkultursprung das Ziel gesetzt hat, das Thema Eiszeitliche Kunst weiter in den Fokus einer breiten Öffentlichkeit zu rücken. Begeben Sie sich auf eine Reise in die Vergangenheitund entdecken Sie die «Höhlen […]

Art for Tea – Nadia Lutz gibt Ihnen im Anschluss an die Führung einen Einblick in die Geschichte und Etikette des Afternoon Tea, während Sie Ihren Tee mit Scones, Sandwiches und süssen Teilchen geniessen. Anmeldung bis Mittwoch vor der Veranstaltung unter rorschach@forum-wuerth.ch

Waghubinger sollte ein neues Kabarett Programm schreiben, mit dem er endlich die Welt erklärt, aber er kam nicht dazu, weil er noch seine Steuererklärung fertig machen musste. Das ganze Jahr über Unsinn gemacht und jetzt muss er ihn auch noch versteuern. Also macht er sie auf der Bühne, diese Steuererklärung. Ein Mann und eine Steuer. Ein Steuermann. Auf dieser Bühne stehen noch ein Tisch, eine Schreibtischlampe, ein Stuhl und auf dem Tisch liegen ein paar Papierstapel. www.stefanwaghubinger.de Weitere Infos und Vorverkauf: www.kulturideaula.ch oder SGKB Filiale Goldach 071 844 28 48

Kinder stehen unter ständiger Beobachtung ihrer Eltern, Jugendliche trauen sich nicht mehr die Schule zu schwänzen, Erwachsene bringen ihr erspartes Geld zur Bank, und viel zu wenige Menschen riskieren – außer bei Facebook – ihren Mund aufzumachen. Nicht mal beim Zahnarzt. Was würde wohl passieren, wenn sich ein Fußballstar als schwul outen würde? Oder wenn wir jeden Menschen, der uns auf den Keks geht, einfach ermorden würden? In Gedanken, versteht sich! Das neue Programm von Sarah Hakenberg macht Lust mal wieder etwas zu wagen! Viel Spaß bei einem Abend voll intelligenter Unverschämtheit, fröhlichem Charme und unwiderstehlicher Dreistigkeit! www.sarah-hakenberg.de Weitere Infos und Vorverkauf: www.kulturideaula.ch oder SGKB Filiale Goldach 071 844 28 48

Nach der Wahl ist vor der Wahl. Wer in der Politik im Gepräch bleiben will, hält Reden. Und wer etwas auf sich hält, achtet dabei auf seine Wortwahl. Denn die heutige Medienlandschaft ist ein einziges Fettnapfgebiet; wer seinem Gegner ans Bein pinkelt, riskiert einen riesen Shitstorm auszulösen! www.simonchen.ch Weitere Infos und Vorverkauf: www.kulturideaula.ch oder SGKB Filiale Goldach 071 844 28 48