72 Kommende Events

Sortieren nach

Gemaltes Appenzeller und Toggenburger Landleben zu Gast im Forum Würth Rorschach Die Ausstellung «Bi öös deheem» zeigt Kunstwerke zum Appenzeller und Toggenburger Landleben aus der Sicht von sechs Malerinnenund Malern. Die Künstler/-innen nehmen ihre Heimat unterschiedlich wahr und porträtieren ihre Umgebung aus verschiedenen Sichtweisen. Die Genres und Motive stammen hauptsächlichaus der Bauernmalerei. Tafelbilder, auch «Täfeli» genannt, sind in der Ausstellung genauso vertreten, wie die traditionellen Sennenstreifen mit Alpfahrtmotiven und bemalte Fahreimerbödeli. Idyllische Landschaften und volkstümliche Festlichkeiten wechseln sich mit Alltagsszenen und ausdrucksvollen Porträts der Landsleuteab. In der Bauernmalerei wird die eigene Umgebung oftmals als idealistische Welt dargestellt, die gesellschaftliche Realität wird dabei ausgeblendet. Die Werke erzählen von einem Traum, einer Sehnsucht nach eigenem Hof und Viehstand und einem sorgenfreien Leben. Die Ausstellung zeigt nicht nur die von aussen wahrgenommene Idylle. Sie enthüllt ebenso Künstlerpersönlichkeiten, welche mit ihren Werken den realen Alltag des Landlebens ans Licht bringen.   Die Vernissage findet am 3. Mai um 18 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. Anmeldungen bitte bis zum 29. April 2018 per E-Mail oder 071 225 10 70

Freu Dich auf ein Festival der kulinarischen Entdeckungen, wo sich Foodies und Genussmenschen, kreativen Produzenten und Food-Trucks finden. Von Indien bis Griechenland oder von Vietnam bis Brasilien, ca. 26 Stände erweitern deinen kulinarischen Horizont mit unzähligen frisch zubereiteten Gerichten. Dank schön dekorierten mEATing-Points mit Sitzgelegenheiten, Kinderzelt, Musiker und vielen Lichterketten treffen sich Freunde und Familien zum Zusammensein bei Speis und Trank.

CLEVER, die spannende und interaktive Ausstellung zeigt wie. Sie macht unser Einkaufsverhalten zum Thema und gibt während einer spielerischen Shopping-Tour nützliche Tipps für umweltfreundliches und faires Einkaufen. Vom 16. April bis 31. Mai 2018 ist CLEVER auf dem Parkplatz Metropol gegenüber des Bahnhofs Arbon anzutreffen. Während einer spielerischen Shopping-Tour kannst du dein eigenes Konsumverhalten testen. Wir machen das nachhaltige Einkaufen zum Thema und zeigen auf, wie du eine nachhaltige Entwicklung unterstützen und deinen Beitrag zur Erreichung der «Agenda 2030» leisten kannst.

RORSCHACH. Zuckerwatte, Autoscooter, Schiessbuden und Magenbrot: Zum 20. Mal laden die Schausteller und Marktfahrer zur See-Chilbi in Rorschach ein.

Zweimal in der Woche gibt es in Rorschach die Möglichkeit auf dem Marktplatz durch die Stände zu durchstöbern.

Kraftvoll, mitreissend und voller Impulse aus persischer Tradition und Modern Jazz. Das Babak Nemati Quartet ein musikalisches Feuerwerk. Mit viel Spielfreude, Leidenschaft und Virtuosität reisen die Musiker durch Raum und Zeit. Die Musik stellt eine musikalische Verbindung zwischen Orient und Okzident dar. Die Kompositionen offenbaren alle Facetten des Modern Jazz. Gefühlvolle Balladen gehen über zu frech-rockigen Riffs, ungerade Metren werden mit viel Groove und orientalischen Rhythmen und Melodien vereint. Dieses bunte Quartett hat einen prägenden Sound und eine eigene Klangsprache entwickelt. Hoch spannende, energiegeladene zeitgenössische Musik mit raffiniertem Interplay. Babak Nemati: guitars, compositions Carles Peris:  tenor sax, sopran sax Beat Gisler: bass Olaf Ryter: drums

Über drei Generationen wurde in der Familie Kopieczek fotografiert- eine wahre Schatzgrube von originalen Glasplatten und Bildern, welche unsere Region in eindrücklicher Weise dokumentiert, sind im Archiv von Fritz Richard Kopieczek zu finden. Eine beträchtliche Sammlung alter Fotoapparate repräsentiert die Geschichte der Fotografie seit ihren frühen Anfängen. 1920 wagte Grossvater Richard Kopieczek seine Passion der Fotografie zu seinem Beruf zu machen. Im Fotoatelier in Romanshorn und draussen in der Landschaft entstanden Aufnahmen vor allem aus der Bodenseeregion Romanshorn bis Schaffhausen, wie auch vom Alpsteingebiet. „Mein Grossvater hat den ganzen Alpstein fotografiert. Mit Rucksack, Holzstativ und Holzkamera zog er los und bestieg den Säntis von allen Himmelsrichtungen. Aus den Bildern fertigte er Postkarten, welche er verkaufte.“ So entstanden nicht nur wunderbare Bilder rund um den Alptein, sondern auch eine Reihe von Portraits vom Wetterwart Ehepaar des Observatoriums auf dem Säntis. 1922 ereignete sich dann die Tragödie: Das Wetterwart Ehepaar Heinrich und Lena Haas wurde am 21. Februar ermordet aufgefunden. Was war passiert? Hintergründe und eindrückliche Bilder des Ehepaars in ihrer Tätigkeit als Wirte auf der Wetterstation Säntis stellt nun der Enkel und Fotograf Fritz Richard Kopieczek im Portier Haus Schwalbe über die Sommermonate aus.   Vernissage am 28. April um 12:00 […]

«Giacobbo / Müller in Therapie» Manchmal helfen klassische Therapien einfach nicht weiter. Noch immer leiden Viktor Giacobbo und Mike Müller unter dem selbst gewählten Ende ihrer Fernsehsendung. Der einzige Ausweg: die gezielte Konfrontation mit dem Publikum. Ein Jahr lang haben die Therapeuten gegen Grössenwahn, Minderwertigkeitskomplexe und plötzliche Heulanfälle der beiden Satiriker gekämpft. Am Ende mussten sie aufgeben. Sie sind zur Überzeugung gelangt, dass das seelisch-künstlerische Gleichgewicht nur mit dem Verursacher der Störung wiederhergestellt werden kann: mit dem Publikum. In einer zweistündigen Bühnenséance wird aufgearbeitet, untersucht, analysiert, imitiert und diskutiert. Der ambulante Spielleiter Dominique Müller und der unter labiler Freundlichkeit leidende Daniel Ziegler begleiten die Therapie. Mit wenig erprobten Mitteln versuchen sie klarzumachen, dass es nicht um das zufällig anwesende Publikum geht, sondern einzig um die verrutschten Persönlichkeiten Giacobbo und Müller.

Art for Tea – Nadia Lutz gibt Ihnen im Anschluss an die Führung einen Einblick in die Geschichte und Etikette des Afternoon Tea, während Sie Ihren Tee mit Scones, Sandwiches und süssen Teilchen geniessen. Anmeldung bis Mittwoch vor der Veranstaltung unter rorschach@forum-wuerth.ch

Wir feiern Jubiläum! Dieses Jahr steigt bereits der 6. Grillentanz!

Kulturen überwinden Grenzen. Reisen Sie mit uns um die Welt. Lernen Sie unsere Herkunftsländer wie auch unsere vielfältigen Kulturen kennen und lassen Sie sich von uns mit Speis und Trank verwöhnen. Mit Musikunterhaltung und Festwirtschaft – Musikalisches, Kulturelles und Kulinarisches aus (fast) der ganzen Welt! Das Ziel des Internationalen Kulturenfestes ist, die verschiedenen Nationen und deren Kulturen vorzustellen und näherzubringen. Es soll auch die Neugier für das jeweilige Land wecken und Verständnis für ein harmonisches Zusammenleben bringen. Eine weitere Idee ist es auch, die Schweizer und Menschen mit Migrationshintergrund näher zusammenzubringen um sich so kennenzulernen. Um all diese Ziele zu erreichen, werden von der jeweiligen Nation verschiedene Darbietungen auf der Bühne zu sehen sein. Dies kann in Form von einem Tanz, Gesang, Schauspiel, Musik oder Folkloristischer Art sein. Es soll Freude an unserer Vielfältigkeit wecken.

Die neuen 6miles Termine sind gesetzt. Termine und Startzeiten 2018: Race 1: Sonntag 27. Mai                  Start 10.00 Uhr Race 2: Sonntag 24. Juni   ****      Start 10.00 Uhr Race 3: Sonntag 22. Juli                   Start 10.00 Uhr Race 4: Sonntag 19. August           Start 10.00 Uhr Race 5: Sonntag 23. September  Start 10.00 Uhr Saisonschlussparty Kanuschule-Bodensee Samstag/Sonntag 29./30. September **** plus 12 Miles Rennen welches zum Swiss-Marathon-Paddel-Cup zählt.

An der Genussmesse «Yacht & Lifestyle» werden Sie von exklusiven Ausstellern mit hochkarätigen Produkten in eine Welt voller Genuss, Luxus und Lifestyle entführt. Die internationale Produktauswahl reicht von faszinierenden Uhren und Schmuck, PS -starken Boliden auf zwei und vier Rädern, Yachten und Interior Design über Wohnaccessoires und Objekte aller Stilrichtungen bis hin zu Dekoration für Innen und Aussen. Natürlich kommt auch das leibliche Wohl nicht zu kurz. Ein Genuss für die Augen, den Gaumen und natürlich die Sinne.

Regie Stanley Tucci, UK 2017 Im Jahr 1964 ist Alberto Giacometti einer der bedeutendsten Maler und Bildhauer in Europa. Dementsprechend geschmeichelt fühlt sich der junge Schriftsteller und Kunstliebhaber James Lord, als er gefragt wird, ob er für das neue Porträt des Meisters Modell sitzen will. Doch Lord muss schnell feststellen, dass das Modellsitzen wesentlich länger dauert als erwartet: Giacomettis Schaffensprozess ist intensiv und faszinierend – aber genauso oft auch völlig chaotisch und irritierend. Ein Film wie ein Kunstwerk, nur viel witziger.

Er hat die moderne Club- Musik geprägt wie kein anderer und ist Ende 2006 von uns gegangen. The hardest working man in showbusiness, the godfather of Soul: Mr. James Brown. Ein bunter Haufen von professionellen Musikern aus der ganzen Schweiz zollt ihm seither auf höchstem Level Tribut.Bereits im Laufe der 50er und 60er Jahre hat James Brown mit seinen Bands von The Flames bis zu den JBs die Rhythmik und den Flavor der schwarzen Tanzmusik komplett umgekrempelt und mit Klassikern wie «Sex Machine» oder «Cold Sweat» weltweite Hits abgeliefert. Im Vorbeigehen hat er damit die Vorlage für unzählige moderne R’n’B- , HipHop – , BigBeat- oder House – Tracks geschaffen. Eine Schar von etablierten Schweizer Musikern um die Hausband des Solothurner Drummers und Produzenten J.J. Flueck, hat es sich nun zur Aufgabe gemacht dem Godfather of Soul mit einer Tribut- Tournee Respekt zu zollen. Die Formation mit Exponenten wie dem südafrikanischen Rapper Sky189, dem von Brothertunes und GMF bekannten Sänger Rich Fonje oder den Bläsern der Schweizer Funk – Grossformationen René Mosele (Posaune, GMF) und Dave Feusi (Sax, Funky Brotherhood) interpretiert im Rahmen der James Brown Tribute Tour die grössten Hits und dem breiteren Publikum unbekannte Perlen aus dem Schaffen […]

Am Samstag, 2.Juni 2018 sucht der HC Goldach – Rorschach bereits zum 6. Mal den „HC GoRo Race Challenge – Weltmeister“. Ein Rennen auf Bobby Cars für jedermann! Der Handballclub Goldach-Rorschach lädt auch in diesem Jahr wieder zur legendären GoRo Race Challenge ein. Ein Rennen auf Bobby Cars für jedermann! Auf dem Schulhausgelände der Sekundarschule Rorschach und der Waisenhausstrasse findet am 2. Juni 2018 ab Mittag das grosse Rennen statt. Die Strasse dient als Piste und das Schulhausgelände der Sekundarschule Rorschach als Festplatz. Es wird ab Mittag eine Festwirtschaft mit Grill betrieben, an der sich Teilnehmer sowie Gäste verpflegen und für kommende Rennläufe stärken können. Webseite

Konzert von Qwerbeat – Folk / Jazz / Pop

Geniessen Sie einen Tag an und auf dem Bodensee mit Schifffahrt, Führungen im Forum Würth Rorschach, dem Museum im Kornhaus und dem Stadtmuseum Lindau. Ein Mittagessen im Restaurant Weitblick sowie Kaffee und Kuchen auf dem Schiff sind inklusive. Mehr Informationen zu Terminen, Anmeldung und Ablauf finden Sie unter www.kunstfahrten-bodensee.com Zustieg in Lindau oder Rorschach möglich. Anmeldung bis 2 Tage im Voraus notwendig.

Wir freuen uns auf Euch! Wir freuen uns, zahlreiche Besucherinnen und Besucher am Stadtfest Rorschach am See 2017 begrüssen zu dürfen.

Gespielt werden gängige Melodien von Marschmusik über volkstümlich bis rockig-popig. Nur bei schönem Wetter!

Fellinis 1974 Oscar gekröntes Meisterwerk. Nicht wenige Fans von Fellini halten „Amarcord“ für seinen schönsten Film – vielleicht wegen des spindeldürren Bruders der Familie, der während eines Ausflugs aus der Irrenanstalt auf eine riesige Platane klettert, um von dort stundenlang lauthals zu verkünden: „Voglio una donna!“ Bis er sich widerstandslos von einer Zwergnonne hinunterführen lässt. Oder wegen der riesigen Brüste einer Tabakverkäuferin, in deren Mangel eines Abends der von sexuellen Fantasien getriebene Sohn der Familie gerät. Die Erinnerungen an seine Jugendzeit („Amarcord“ ist Dialekt und heißt „Ich erinnere mich“) in der heutigen Urlaubshochburg Rimini fasste Italiens Star-Regisseur Federico Fellini 1973 zu einem pittoresken Bilderbogen zusammen, in dem einfache Menschen, originelle Käuze und verführerische Frauen die Hauptrollen spielen. Fellini hat die unterschiedlichen Episoden ungemein witzig und fantasievoll gestaltet.

Mitten in der malerischen Altstadt von Arbon findet von April bis Oktober jeweils am 2. Samstag im Monat (im August am 3. Samstag – 19. August) ein Flohmarkt statt. Im Juli findet wegen den Sommerferien kein Flohmarkt statt!

Anlässlich unseres 130 Jahre Jubiläums im 2018 weihen wir eine neue Vereinsfahne ein und organisieren dazu ausserdem einen Kreismusiktag! Programm siehe unter www.klangvolles-steinach.ch

Peter Müller und Richard Lehner führen interessierte Personen zu jenen Schauplätzen, die im neuen Jahresheft «Tiere» des Kulturhistorischen Vereins aufgeführt sind. Zu sehen sein werden etwa der originale Affenkäfig des legendären Schimpansen Jimmy aus der Hafenkneipe und weitere Orte, an dem sich einst Tierisches abspielte. Die Tiergeschichten sind mit vielen Themen des Alltags verknüpft und werden auf dem Rundgang wieder lebendig. Der tierische Stadtrundgang endet im Forum Würth Rorschach mit Kaffee und Kuchen und einer selbständigen Besichtigung der aktuellen Ausstellungen. Treffpunkt: Hafenbahnhof Rorschach / Anmeldung bis 2 Tage im Voraus unter rorschach@forum-wuerth.ch

Im Rahmen des Shweizerischen Polizeimusiktreffens bietet die Polizeimusik Genf zum Frühschoppenkonzert im Restaurant Strandbad .

Zu erzählen gibt es in Arbon eine Menge, von den Römern bis zur aktuellen Industriegeschichte oder der Geografie am Bodensee. Einfühlsam, lebendig und bildhaft erzählen unsere Stadtführer aus der Geschichte von Arbon. Auf dem Rundgang durch das historische Städtchen wird Geschichte lebendig: mit dem römischen Kastell „Arbor Felix“ aus dem Jahre 280, der kath. Kirche St. Martin, der Galluskapelle und dem ehemaligen fürstbischöflichen Schloss samt Turm sowie zahlreichen weiteren, liebevoll renovierten Häusern früherer Jahrhunderte. Treffpunkt: beim Hafenkiosk Arbon Dauer: ca. 1 1/2 Std.

Wir feiern mit drei Festen als Dankeschön, dass Sie mit uns 20 Jahre lang die Schloss Wartegg-Geschichte weiter geschrieben haben. „Blütenzauber“ – Garten- & Parkfest Zwei Freiluft-Konzerte mitten im Schlosspark vor historischer Kulisse! Eines von diesen zweien ist mit einem aufstrebenden, nicht ganz unbekannten Act in der Schweizer Musik-Landschaft. Wer mag das wohl sein? Als Vorband kommt das in Sankt Gallen und Umgebung auch nicht ganz unbekannte, liebenswürdig ergraute Fest-Kollektiv La Banda di Sangallo auf die Schlosspark-Bühne. Der Abend findet beim Spazieren im Park bei Lichter- und Laternenschein seinen Ausklang. Beginn „Blütenzauber“ in Zusammenarbeit mit bodenseegärten.eu: 18 Uhr Start Konzert La Banda di Sangallo: 19 Uhr Start Konzert Goran Koč y Vokalist Orkestar & guest: 20:30 Uhr Eintritt Konzerte: Fr. 25.- pro Person, die Platzzahl ist begrenzt! Türöffnung: 17 Uhr Hier geht’s zum Vorverkauf Die Platzzahl ist beschränkt —— Jubiläums-Anlass 1: Setzlings- und Pflanzenmarkt, 28. April Jubiläums-Anlass 2: „Blütenzauber“ – Garten- & Parkfest, 10. Juni Jubiläums-Anlass 3: Herbstfest, 30. September

Als Vorband kommt das in Sankt Gallen und Umgebung auch nicht ganz unbekannte, liebenswürdig ergraute Fest-Kollektiv La Banda di Sangallo auf die Schlosspark-Bühne. https://labanda.ch/ Der Abend findet beim Spazieren im Park bei Lichter- und Laternenschein seinen Ausklang. Beginn «Blütenzauber» in Zusammenarbeit mit Bodenseegärten: 18 Uhr Start Konzert La Banda di Sangallo: 19 Uhr Start Konzert Goran Koč y Vokalist Orkestar & guest: 20:30 Uhr

Erleben Sie eine Hin- und Rückfahrt zu einem gemütlichen Aufenthalt im mittelalterlich geprägten Städtchen. Fahrt findet nur bei guter Witterung statt. Auskünfte zur Durchführung gleichentags ab 12.00 Uhr auf der Webseite oder per Tel. 071 466 78 88.

Ein musikalischer Genussabend mit BBQ-Weltmeister Alex Kunert & The Lakeside Jerks.

Sie sind noch kein Tänzer? Kein Problem. Nehmen Sie spontan auf dem Schiff an einem Crash-Kurs teil. Die Vertreter des Tanzzentrums Bodensee und Best of Dance Acadamy in St.Gallen bieten diese Möglichkeit vor Ort an (kostenlos). Ebenso können Sie kleinere Speisen auf dem Tanz-Schiff bestellen! Willkommen an Bord!

Fussball WM 2018: Spiele der Schweizer Nationalmannschaft   Sonntag, 17. Juni um 20:00 Uhr : Brasilien – Schweiz Freitag, 22. Juni um 20:00 Uhr : Serbien – Schweiz Mittwoch, 27. Juni um 20:00 Uhr : Schweiz – Costa Rica

Fussball WM 2018: Spiele der Schweizer Nationalmannschaft   Sonntag, 17. Juni um 20:00 Uhr : Brasilien – Schweiz Freitag, 22. Juni um 20:00 Uhr : Serbien – Schweiz Mittwoch, 27. Juni um 20:00 Uhr : Schweiz – Costa Rica

Gemütlich mit der Familie Picnic machen und gleichzeitig Jazz hören.

Genussvolle Sonntagabende mit verschiedene Band bietet das Restaurant Strandbad. Musik hören, laue Sommerabende geniessen und das Wochenende ausklingen lassen. Jeweils sonntags ab 19.00 Uhr. 24.06. Emanuel Reiter – Singer, Songwriter 01.07. Master and Disaster – Unplugged Trio aus der Ostschweiz 08.07. Charlie Triebenbach – Bayrischer Liedermacher 15.07. Andy Mc Sean – Pop mit Tiefgang 22.07. The Straights – Satter Rock und melodiöser Pop 29.07. Facio – Acoustic Reggae, Latin, Mediterranean Guitar

Fussball WM 2018: Spiele der Schweizer Nationalmannschaft   Sonntag, 17. Juni um 20:00 Uhr : Brasilien – Schweiz Freitag, 22. Juni um 20:00 Uhr : Serbien – Schweiz Mittwoch, 27. Juni um 20:00 Uhr : Schweiz – Costa Rica

mit Festwirtschaft, Tombola und Cüplibar und musikalischer Unterhaltung

Zumba Gold mit Claudia Höhener Lateinamerikanische Rythmen Tanzen Sie mit uns unter den Bäumen, inmitten der wunderschönen Parkanlage  am  See.  Sie  werden  von  unseren  Tanzleiterinnen  in  die  Tänze  eingeführt.  Es  sind  keine  Tanzkenntnisse  und  kein/e  Tanzpartner/in erforderlich. Geniessen Sie mit uns gesellige Stunden bei guter Musik. Findet nur bei schönem Wetter statt! Informationen zur Durchführung erteilt am Vortag ab 17:00 Uhr Telefon 071 626 10 83 Auskunft: Pro Senectute Thurgau 071 626 10 83 Programm: 4.7. Zumba Gold / 11.7. u. 8.8. Sommertanz / 25.7. Tanznachmittag mit Live Musik

Sommer Bar im Restaurant Strandbad Genussvolle Abende am See! Die Sommerbar ist, bei schönem Wetter, während der Sommerferien jeweils Freitag und Samstag von 16 Uhr bis 22 Uhr geöffnet.

Beim beliebten Arboner Seenachtsfest erwartet die Besucher auf einem grosszügigen Festgelände, ein vielseitiges kulinarisches Angebot, ein Lunapark für Gross und Klein und ein eindrückliches Feuerwerk am Samstag Abend mit einem grossartigen Unterhaltungsprogramm von DJ`s und Live Bands. Hier kommen alle auf Ihre Kosten! Von der Seewiese mit der historischen Arboner Altstadt im Hintergrund aus kann das Feuerwerk als Höhenpunkt am Samstagabend in vollen Zügen genossen werden.

Kommen Sie mit auf einen Rundgang durch die Hafenstadt an der südlichsten Bucht des Bodensees! Wir führen Sie zu prächtigen Herrschaftshäusern, zu alten Fabrikgebäuden und Badeanstalten an der Seeuferpromenade und erzählen Ihnen Geschichten von äbtischen Kornhausverwaltern, italienischen Fabrikarbeiterinnen und königlichen Sommergästen in «Rorschach-les-Bains».

Ein störrisches Krokodil geht an seinem Geburtstag auf die Suche nach anderen Krokodilen und erlebt eine Überraschung, als es diese tatsächlich findet … Die Autorin Luise Winter liest aus ihrem liebevoll gestalteten Buch «Krokodilsgeburtstag», anschliessend basteln wir gemeinsam kleine und grosse Krokodile aus verschiedenen Materialien. Für Kinder ab 4 Jahren Anmeldung bis 2 Tage im Voraus unter rorschach@forum-wuerth.ch

DJ Redneck sorgt für Stimmung! Für alle Line-Dance Fans ein unvergesslicher Abend auf dem Bodensee!

TriStar 55.5 500m schwimmen – 50km radfahren – 5km laufen TEILNAHMEGEBÜHR – EINZEL Standardgebühr für Athleten: CHF 170.-* Profitiere jetzt vom Frühbucherangebot: Gebühr für die ersten 55 angemeldeten: CHF 110.-* *plus 6% Active fees TEILNAHMEGEBÜHR – TEAMSTAFFEL Standardgebühr für das Team: CHF 220.-* *plus 6% Active fees  LIZENZANFORDERUNG TriStar 55.5 Einzel: Lizenzfrei TriStar 111 & 55.5 Teamstaffel: Lizenzfrei MINDESTALTER TriStar 55 Einzel: 18 Jahre TriStar 55.5 Teamstaffel: 18 Jahre für Schwimmer 18 Jahre für Radfahrer 18 Jahre für Läufer TAGESLIZENZ Für den TriStar 55.5 Einzel und Teamstaffel wird keine Lizenz benötigt. WETTKAMPFREGLEMENT Der Spass steht natürlich an oberster Stelle, jedoch müssen einige Sicherheitsregeln eingehalten und respektiert werden. Grundsätzlich gilt das Wettkampfreglement von Swiss Triathlon und die Haftverzichtserklärung auf der Anmeldeseite. Beim TriStar ist das Windschattenfahren nicht erlaubt und wird gemäss dem Wettkampfreglement von Swiss Triathlon geahndet. Es gilt ebenfalls strikte Helmtragepflicht und obwohl Strassen abgesperrt sind, muss das Strassenverkehrsgesetzt (SVG) eingehalten werden, sowie den Anweisungen der Polizei, Streckenposten und Volunteers ist Folge zu leisten. Der Check-In von Fahrrad und Helm ist für alle Teilnehmer/-innen am Samstag obligatorisch, wie auch die Teilnahme am Race Briefing (weitere Detailinformationen zum Renn- und Tagesablauf folgen). Viel Spass beim TriStar Triathlon! Melde Dich jetzt an: […]

Am Montag, 31. Juli 2017 findet findet die Summer Night Party im Rohr direkt am See in Steinach bereits zum 9. Mal statt. Die Jungmannschaft Steinach organisiert dieses Fest nach bewährtem Modell; gemütliche Stimmung am See, Barbetrieb mit DJ und Spass für Junge und Junggebliebene. Der Anlass hat sich in den letzten Jahren in der Region einen Namen machen können, dürften wir doch im letzten Sommer wiederum gut 800 Personen begrüssen.

Erleben Sie Ihr Zuhause am Nationalfeiertag der Schweiz von oben! People’s Viennaline bietet einen speziellen Rundflug am 1. August ab Altenrhein an. Während 45 Minuten fliegt der Regionaljet Embraer170 über die Schweizer Alpen – dabei werden bekannte Bergketten der Region wie z.B. der Säntis oder die Churfirsten umflogen.

Strandfestwochen Rorschach 1.-12. August 2018 www.strandfestwochen.ch   Hafenbar mit Hafenbühne Herz des Festivals, täglich geöffnet von 11.00 – 24.00/01.00 Uhr, frei zugänglich von 1. -11. August 2018 täglich eine Show um 20.00 Uhr auf der Hafenbühne gratis Eintritt, je nach Show wird um Kollekte gebeten Genres: Musik, Bands, DJ, Comedy, Kabarett, Film & weitere Genres Im ersten Jahr starten wir auf der Hafenbühne mit 10 – 11 Shows Angebote Hafenbar: Getränkekarte & Foodkarte, Fisch aus dem Bodensee Feuerschalen u.ä. auf dem Platz auf denen selber grilliert werden kann ->  Shows werden ab Mai laufend bekannt gegeben   Konzerte & Shows im Carmen Würth Saal ->  Shows werden ab Mai laufend bekannt gegeben   Hüpfburgen Funpark Hüpfburgenanlage auf über 1200qm, täglich geöffnet von 12.00 – 19.00 Uhr bei Regen geschlossen, wird jeweils auf der Festivalwebsite kommuniziert bis 2 Jahre gratis, Tageskarten, Gruppenkarten und 12-Tageskarten an Tageskasse -> weitere Infos auf funsportcenter.ch Gelände gesamtes Gelände (ausser umzäunter Hüpfburgen Funpark) frei zugänglich Baden, spielen und Aufenthalt ist genauso möglich wie sonst im Sommer Festivalinhalte auf dem weitläufigen Gelände sind so gestaltet, dass diese Inhalte neben den anderen Uferbesuchern problemlos möglich sind

Alljährlich formen internationale Künstlerteams am Rorschacher Bodenseeufer tonnenschwere Kunstwerke aus Sand, die unter einem bestimmten Motto stehen. Nach der Bewertung durch eine internationale Jury sind die Sandskulpturen im XXL-Format noch bis 9. September zu besichtigen.

Von Donnerstag bis Sonntag werden die Besucher wieder mit Beachvolleyball vom Feinsten verwöhnt. Neben Schweizer Top-Teams kämpfen Profi-Beachvolleyball-Teams aus der ganzen Welt während vier Tagen um den Turniersieg in Rorschach. Viel Spass und Spannung versprechen auch in diesem Jahr die verschiedenen Plausch-Turniere, welche jeden Abend auf einem zweiten, speziell für diesen Event aufgeschütteten Beachvolleyball-Feld stattfinden. Neben dem sportlichen Aspekt wird auch für sommerliche Partystimmung und gemütliches Beisammensein gesorgt. Kulinarisch werden die Besucher von lokalen Vereinen verwöhnt. Für Unterhaltung sorgen professionelle Speaker und DJ’s. www.coopbeachtour.ch

Sandro Schneebeli & Max Pizio «Eine musikalische Weltreise» Ein einzigartiges Musikerlebnis in tiefster Finsternis. Ein sinnlicher Genuss ganz ohne visuelle Reize. Sandro Schneebeli und Max Pizio erschaffen mit ihren «Klängen im Dunkeln» eine einzigartige Atmosphäre. Ein Garant für ein unvergessliches Erlebnis. Lassen Sie sich inspirieren und eigene «Klang-Bilder» im Kopf entstehen.

Die Musiker Sandro Schneebeli und Max Pizio kreieren mit ihren Kompositionen in der Dunkelheit eine bezaubernde Atmosphäre. Ohne visuelle Reize entsteht ein einzigartiges Musikerlebnis und ein sinnlicher Genuss in totaler Finsternis, der die Vorstellungskraft der Zuhörer anregt. Abendkasse ab 19 Uhr beim Dunkelzelt

Am Summerdays Festival in Arbon, treten vom 24. bis 25. August 2018 verschiedene Stars aus der ganzen Welt auf. Sänger/-innen und Bands wie Gotthard, Amy Macdonald oder Bligg sind dieses Jahr auf der Showbühne zu sehen. Programm Freitag, 24. August 2018: Van Morrison Gotthard unplugged The Gipsy Kings feat. Nicolas Reyes & Tonnini Baliardo 10CC The Sweet Samstag, 25. August 2018 Amy Macdonald Bligg Lo & Leduc Seven Joris Dabu Fantastic Pigeons on the Gate http://www.summerdays.ch/

In ihrem dritten Bühnenprogramm «grenzwertig» berichten die Kabarettisten Valsecchi & Nater von einer Welt, in der Grenzen verteidigt, verschoben oder verschwommen werden. Im Spiel mit ihren Mundartliedern und satirischen Anekdoten schneiden sie neue Ränder in alte Muster. Mit warmer Stimme und kaltblütiger Präzision beissen sie in den harten Kern der Schweiz und besingen die eigene weiche Schale. Sie schauen genau hin, wie die Früchte des perfekt inszenierten Schweizer Stillebens künstlich gereift werden und treten genüsslich in die Fettnäpfchen des faulen Systems. www.valsecchi-nater.ch

Wenn die Tage kälter werden, machen sich die Igel auf die Suche nach einem sicheren Winterquartier. Sie sind gern gesehene Gäste in Stadtgärten. Allerdings fehlen ihnen in der Stadt zunehmend natürliche Unterschlupfmöglichkeiten, wie grosse Reisig- und Laubhaufen. Die Teilnehmenden bauen in diesem Workshop ein Igelhaus, das der Igel für den Winterschlaf und im Sommer zur Aufzucht der Jungtiere nutzen kann. Ausserdem erfahren Sie viel Wissenswertes über die Lebensweise des Igels und seine Ansprüche. Ein spannender Anlass für die ganze Familie! Für Kinder ab 10 Jahren Anmeldung bis 2 Tage im Voraus unter rorschach@forum-wuerth.ch

Zum dritten Mal in Folge konnte der slowUp Bodensee bei mehrheitlich trockenem Wetter und sommerlichen Temperaturen durchgeführt werden. 30‘000 Besucher sind dem Ruf der Langsamkeit gefolgt: Auf Velos, Inline-Skates und mit nicht-alltäglichen Gefährten und originellen Outfits wurde der 40 Kilometer lange Rundkurs, auf dem allein Muskelkraft zählt, bestritten.   Ein herzliches Dankeschön für euer Mitwirken als TeilnehmerIn, HelferIn, Sponsor oder sonstiges Heinzelmännchen. Ein grosser Dank möchten wir auch den Anwohnern und „Nicht-slowUpern“ entgegenbringen, welche jeweils ein wenig anders durch den Tag jonglieren müssen. http://www.slowup.ch/national/de.html

Verbringen Sie einen unvergesslichen Sommertag am Ufer des Bodensees inmitten unserer Skulpturen und lassen Sie sich bei regionalen Weinen und Köstlichkeiten verwöhnen. Frei nach dem Sprichwort «in vino veritas» können Sie selbst künstlerisch tätig werden und bei offenen Workshops Ihrer Kreativität freien Lauf lassen oder in unseren Ausstellungen die facettenreiche Welt der Kunst entdecken. Auch unsere kleinen Gäste kommen nicht zu kurz: Für Kinder und Jugendliche gibt es bei spannenden Aktionen viel zu erleben! Dieses Jahr steht beim Artvino der Sehsinn im Vordergrund. Als Highlight können die Besucher besondere Weine im Dunkelzelt von obvita erleben.

Jedes Holz erzählt seine eigene Geschichte – in diesem Workshop entdecken Sie die Möglichkeiten der Malerei auf Holz. Jedes Kunstwerk wird auf einem Stück Holz im Stil der Appenzeller und Toggenburger Malerei gemalt, natürlich wird das Holz vorher unter Anleitung geschliffen und grundiert. Anmeldung bis 2 Tage im Voraus unter rorschach@forum-wuerth.ch

2. Vespa Treffen Rorschach Unser Vespatreffen steht unter dem Motto Passion Italiana. – beim Hafen Rorschach (Kabisplatz) – mit Corso – Musica Italiana – und vieles mehr www.vespaclub-rorschach.ch

Es wird ein Kuchen – und Getränkebuffet angeboten Durchführung nur bei guter Witterung Auskunft über die Durchführung jeweils etwa 2 Stunden vor Auftrittsbeginn unter: 076 410 14 02.

Wir feiern mit drei Festen als Dankeschön, dass Sie mit uns 20 Jahre lang die Schloss Wartegg-Geschichte weiter geschrieben haben. Herbstfest Marktstände mit regionalen Erzeugnissen,  Produkten vom Bauernhof, Fischspezialitäten aus dem Bodensee, Kunst, Naturkosmetik, Keramik, Steingefässe, Spielzeug, uvm. Jubiläums-Anlass 1: Setzlings- und Pflanzenmarkt, 28. April Jubiläums-Anlass 2: „Blütenzauber“ – Garten- & Parkfest, 10. Juni Jubiläums-Anlass 3: Herbstfest, 30. September

Von Paganini bis Piazzolla Karin Keiser-Mazenauer – Violine Federico Ahumada – Gitarre Dass Nicolo Paganini ein genialer Geigenvirtuose war, das wissen die meisten Konzertbesucher. Dass er aber auch die Gitarre meisterlich spielte und sie, neben der Violine, seine ständige Begleiterin war, das ist für viele Zuhörer eine Überraschung. Nicht verwunderlich ist jedoch, dass der „Meister der Saiten“ zahlreiche Duos für Geige und Gitarre komponierte, harmonieren die beiden Instrumente doch klanglich wunderbar miteinander. Die Schweizer Geigerin Karin Keiser-Mazenauer und der Argentinische Gitarrist Federico Ahumada spielten erstmals im Jahr 2012 zusammen, damals vor allem Musik aus Federico Ahumadas Heimat, die Werke von Astor Piazzolla. Nach und nach hat das Duo sein musikalisches Repertoire erweitert und es ist daraus das Programm „Von Paganini bis Piazzolla“ entstanden. Dabei spannt sich der musikalische Bogen von Paganinis Virtuosentum über die klassisch-folkloristische Musik Spaniens, bis hin zu den traditionellen und modernen Tangos Argentiniens. Das Konzertpublikum kommt in den Genuss romantischer, feuriger und virtuoser Musik, die alle klanglichen und technischen Facetten der Violine und der Gitarre zum Ausdruck bringt. Musik, die zum Schwelgen, Staunen und Träumen einlädt. Abgerundet wird das Programm durch kurze, spannende Informationen zu den Werken und Komponisten…

Bratpfännli Metzgete mit den Rorschacher Hobby-Köchen. Genuss und Ambiente im Restaurant Hafen Buffet in  Rorschach. Lassen Sie sich verwöhnen und geniessen Sie Metzgete-Klassiker und Bratpfännli Spezialitäten mit Blick auf den Bodensee. Das Bratpfännli Team freut sich auf Ihren Besuch. „Prost und en Guete“ Anfahrtsplan www.bratpfaennli.ch

Auf 12 Jahre «Oldtime Jazz am See» folgen nun also heisse Jazznächte in Rorschach. Mit der Namensänderung gibt es ab diesem Jahr nicht mehr nur Oldtimejazz. Der Begriff Jazz wird hier grosszügiger ausgelegt, damit auch Besucher – die mit dem Wort Jazz nicht viel anfangen können – auf ihre musikalische Rechnung kommen. Nun darf es schon mal rockig sein. Zu hören sind auch Country, Latin, Blues, Swing, Zigeunerjazz, Boogie Woogie, auch mal progressives Hackbrett und Geige, Volksmusik mit Augenzwinkern, usw. Die Besucher können in den Pausen nach wie vor das Restaurant wechseln. Wer also Lust hat, macht einen Bummel durch die Stadt, von Beiz zu Beiz, von Konzert zu Konzert – und das erst noch ohne Aufpreis!

Im Frühjahr und im Herbst finden Warenmärkte in der Altstadt statt. An zahlreichen Ständen bieten Händler ihre Ware an.

Nachdem sein Erstlingsprogramm „Geile Scheiss“ in der Ostschweiz grosse Erfolge feierte, kommt Chäller nun bereits mit seinem zweiten abendfüllenden Programm auf die Bühne. Und das hat es in sich. So spannt der begnadete Comedian und Radiomann den Bogen von seinen bisweilen grotesken Erfahrungen im Radioalltag bis zu den All-Inclusive-Aktivferien, die mächtig ins Absurde driften. In kürzester Zeit hat Chäller ein neues Programm auf die Beine gestellt, das definitiv radioaktive (Aus-)Strahlung hat und mit einem aussergewöhnlichen Gast mächtig überrascht.

Sie sind herzlich eingeladen, ein Stück des Dreikönigskuchens abzubrechen und Ihr Glück zu versuchen. Wer weiss, vielleicht gehen Sie als eine oder einer von drei Königinnen oder Königen nach Hause? Für beste Unterhaltung ist gesorgt.

Werken mit dem Taschenmesser: Outdoor-Spezialist Felix Immler zeigt an einem Erwachsenen-Kind-Workshop den richtigen Umgang mit dem Taschenmesser. Aufgrund der grossen Nachfrage lohnt sich eine rasche Anmeldung. bibliothek.rorberg@bluewin.ch www.rorschach.ch/schule/bibliothek