«Leben in der Industriestadt Arbon um 1900»
Mit einer Sonderausstellung zeigt das historische Museum im Schloss Arbon wie die Arbonerinnen und Arboner um 1900 gelebt haben. Die Industrialisierung hat Fahrt aufgenommen. In der  Metallindustrie bei der Firma Saurer und in der Textilindustrie bei der  Firma Heine finden viele Menschen Arbeit. Deutsche Metallarbeiter, Bauarbeiter und Textilarbeiterinnen in grosser Zahl kommen nach Arbon. Die Bevölkerung verdoppelt sich innerhalb von 10 Jahren und vervierfacht sich in 20 Jahren. Der Ausländeranteil steigt über 50 Prozent. Arbeiterinnen und Arbeiter kämpfen für einen gerechten Lohn.

41 Planmäßige Daten