England Ende der Fünfziger Jahre: Obwohl alles gegen ihre Idee zu sein scheint, eröffnet die verträumte Florence Green in einem verschlafenen Küstendorf in England einen Buchladen.  Im Hintergrund mobilisiert eine Aristokratin gegen die Zuzüglerin.

Isabel Coixet sorgt mit ihrer betont biedermeierlichen Inszenierung für eine interessante Spannung, während die hinterhältigen Kräfte der Zersetzung fast unbemerkt wuchern dürfen. «The Bookshop» ist ein Film über Mut, den Glauben an seine Träume und die Liebe zu Büchern.